Seit über 40 Jahren leistet die Caritas Kindertagesstätte Kürten-Olpe einen wesentlichen Beitrag zur frühkindlichen Förderung und Entwicklung unserer Kinder.

Ausreichend finanzielle Mittel zu erhalten ist nach wie vor schwierig.

Engagierte Eltern gründeten daher bereits 1972 den Kindergartenförderverein Olpe e.V. Unser Anliegen ist es, die Kindertagesstätte und den Waldkindergarten finanziell zu unterstützen. Der Verein verfolgt dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die Unterstützung bezieht sich hauptsächlich auf die Beschaffung und Bereitstellung von Geldern, die projektbezogen verwendet werden.

Unsere Ziele

• Neuanschaffungen im Außenbereich
• Renovierung und Instandhaltung des Außenbereichs
• Beschaffung und Bezuschussung von Arbeitsmaterialien
• Finanzielle Unterstützung im Rahmen der Partizipation, d.h. altersgerechte Einbeziehung der Kinder in Entscheidungen, welche den Kindergartenalltag betreffen. Zum Beispiel Gestaltung des gemeinsamen Frühstücks mit einer Busfahrt nach Kürten um dort einzukaufen.

Auf diese Projekte können wir zurückblicken

• Bereitstellung von frischen Obst in jeder Gruppe („Obstkorb“)
• Weihnachtsgeschenke für die einzelnen Gruppen
• Finanzierung einer Mitmach-Band zu Karneval
• Finanzierung eines Photodruckers und Ausbau des Computernetzwerkes der Kita zur effektiveren Arbeit der Ange-stellten
• Umgestaltung im Außenbereich „3. Ebene“ inklusive Klettergerüst und Sandkasten für die U3 Kinder

Unsere Vorhaben für die nächste Zeit

• Spielgeräte im Ü3-Außenbereich, die aus Sicherheitsgründen abgebaut werden müssen/mussten, (z.B. Feuerwehr-turm und Kletterturm) sollen erneuert, bzw. umgestaltet werden.

Wie finanzieren wir unsere Projekte?

Feste Einkommensquellen sind regelmäßige Veranstaltungen wie z.B. der alljährliche St. Martins-Umzug mit anschließender Bewirtung am Dorfplatz (zusammen mit der Grundschule Olpe) sowie der Kuchen- oder Waffelverkauf bei dem „Tag der offenen Tür“ der Firma Nordhaus. Für größere Anschaffungen sind wir auf projektbezogene Spenden angewiesen.

Sehr wichtig sind auch Ihre Mitgliedsbeiträge! Mit einem Mindestbetrag von 12€ im Jahr unterstützen Sie über den Förderverein die Arbeit an und mit Ihren Kindern.

Gerne dürfen Sie den Betrag „nach oben“ erweitern. Auch Spenden, gerne auch projektbezogen, sind jederzeit herzlich willkommen!